Die Umfrage zur digitalen Transformation in der Hotellerie zeigt, dass Hotelbetriebe den Schwerpunkt auf Mobilität und Konnektivität legen.

Die Umfrage zum digitalen Wandel in der Hotelbranche identifiziert drei Säulen des digitalen Wandels – Mobilität, ein digitales Gästeerlebnis und Konnektivität durch das Internet der Dinge (IoT). Sie lässt außerdem erkennen, wer Marktführer und wer Nachzügler ist und wie sich Strategien und Investitionsvorhaben unterscheiden. Diese Interessensgebiete entsprechen den übergeordneten strategischen Zielen für Investitionen in Hoteltechnologie im Jahr 2018.

Die Ergebnisse der Studie zum digitalen Wandel in der Hotelbranche basieren auf einer weltweiten Befragung von Hotelbetreibern in einer im ersten Quartal 2018 per E-Mail verteilten Umfrage. Insgesamt betreffen die Aussagen der Befragten direkt 15.762 Hoteleinheiten. Die Stichprobe beinhaltet eine Vielzahl an Hotelkategorien aus allen Bereichen des Marktes und diverser Umsatzschichten.

Inhalte:

  • Ausblick auf die Hotelbranche 2020: Entwicklungen, Herausforderungen und Ziele einer digitalen Evolution
  • Rangliste der Top digitalen Hotels: ein Wettbewerbsvergleich
  • Was sollten zukunftsorientierte Hotels beim Thema digitale Gästebindung beachten?
  • Finanzierung einer digitalen Transformation im Hotel
  • Bestmögliche Verteilung für IT-Budgets in der Hotelbranche
  • Ausgabenvergleiche von Marktführern
  • Fortschritte bei den Sicherheitsmaßnahmen
  • Wie sollten sich Hoteliers auf das Internet der Dinge (IoT) und die Überflutung durch mobile Geräte vorbereiten?
  • Modernste Ausstattung für Gäste durch Mobilität und Personalisierung
  • Priorisierung von Tech-Investitionen, um die Gästebindung zu stärken
  • Wie können Hoteliers standortbasierte Dienste zur Gästebindung nutzen?
  • Top-Insights aus dem Hotelnetzwerk
  • Strategie & Investition
  • Ein Comeback der In-room-Automatisierung?
  • Hindernisse für die digitale Transformation
  • Technische Voraussetzungen für eine IoT-Infrastruktur
  • Technische Upgrades und Rollouts zur Unterstützung der digitalen Transformation
  • Hindernisse für digitale Infrastrukturen in der Hotelbranche

Erfahren Sie alles über die Top Trends in der Hotelbranche. Zum Download:

Wenn Sie Ihre persönlichen Daten eingeben, vertrauen Sie diese ALE an und willigen ein, dass die Daten sowohl in der EU als auch außerhalb der EU gespeichert oder verarbeitet werden dürfen. Sie werden nach 24 Monaten aufgefordert, Ihre Einwilligung zu erneuern. Der Zweck, zu dem ALE oder seine Partner diese Daten verwenden, ist: i) Pflege der Kundendatenbanken, ii) Übermittlung von Daten an einige ALE-zertifizierte Vertriebspartner, iii) Verwaltung und Kommunikation von Newslettern, Einladungen zu Veranstaltungen oder Webinaren und Versand von Informationen über ALE-Produkte, Lösungen, Werbeaktionen und Angebote. Empfänger dieser Daten sind ALE-interne Abteilungen (Vertrieb, Marketing, Kommunikation, IS) und einzelne Subunternehmer von ALE. ALE gewährleistet den Schutz von statischen und zu übertragenden Daten bei der Übermittlung aufgrund von technischer oder organisatorischer Maßnahmen, die auch Datenverarbeitungsvereinbarungen mit Partnern der ALE umfassen. Sie können die Rechte- und Nutzungseinstellungen Ihrer Daten im Preference Center aktualisieren.