SPB für IP-CCTV-Installationen bietet integrierte Fehlertoleranz, dynamische Bandbreitenzuweisung und mehr Sicherheit.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Störungen bei der Videoüberwachung in 75 % der Fälle auf Netzwerkprobleme zurückzuführen sind – etwa im Bereich der Netzwerk-Resilienz, die zu unscharfen oder lückenhaften Aufnahmen führen. Für Notfallsysteme, bei denen Sekunden über Menschenleben entscheiden, ist das nicht akzeptabel.

Dieses Whitepaper befasst sich mit der Frage, wie und warum Shortest Path Bridging (SPB) die Technologie der Wahl für Video-Implementierungen ist, um insbesondere bei Netzwerkausfällen eine konsistente Videoqualität zu gewährleisten.

spb video surveillance whitepaper thumbnail
 
Durch die Übermittlung Ihrer Informationen, erklären Sie sich mit den hier angegebenen Zwecken und der ALE-Datenschutzrichtlinie einverstanden. Sie können Ihre Daten aktualisieren oder Ihre Zustimmung zurückziehen, indem Sie unser Präferenzzentrum besuchen, nachdem Ihre Daten verarbeitet wurden.