Einrichten benutzerdefinierter Annahmeregeln für Benutzerdurchwahlen

März 15, 2021
Article : 003605

In diesem Artikel wird erklärt, wie Administratoren in Rainbow Office eine benutzerdefinierte Annahmeregel in den Einstellungen für Anrufverarbeitung und -weiterleitung erstellen und konfigurieren können.

1. Melden Sie sich als Administrator beim Rainbow Office-Online-Konto an.

2. Gehen Sie zu Benutzer > Benutzerliste > Benutzer mit Erweiterungen.

3. Wählen Sie den Benutzer oder die Erweiterung aus, die Sie konfigurieren möchten, und klicken Sie dann auf Anrufbearbeitung und -weiterleitung.

4. Klicken Sie auf der Registerkarte Benutzerdefinierte Regeln auf Regel hinzufügen.

5. Erstellen Sie einen Namen für Ihre benutzerdefinierte Annahmeregel und klicken Sie dann auf Weiter, um fortzufahren.

6. Definieren Sie die Bedingungen für Ihre benutzerdefinierte Annahmeregel. Sie können eine einzelne oder mehrere Bedingungen basierend auf der Anrufer-ID, der angerufenen Nummer oder dem Datum und/oder der Uhrzeit aktivieren.

Anrufer-ID – Geben Sie die zu verwendende Telefonnummer ein. Sie können einen Teil der Nummer verwenden, z. B. nur Ländervorwahl plus Vorwahl. Kontakte aus Ihrem Adressbuch können durch Eingabe ihrer Namen oder Nummern gefunden werden.

Angerufene Nummer – Sie können diese Option verwenden, um Regeln basierend auf der vom Anrufer gewählten Telefonnummer zu konfigurieren. Dies ist beispielsweise hilfreich, wenn Sie benutzerdefinierte Regeln für Telefonnummern erstellen, die für Werbe- oder Marketingkampagnen verwendet werden.

Datum und/oder Uhrzeit – Um Anrufe für Feiertage, Urlaub oder andere spezifische Daten unterschiedlich zu verarbeiten, wählen Sie einen bestimmten Datumsbereich aus. Um Anrufe an denselben Tagen und zu denselben Zeiten in der Woche auf eine bestimmte Art und Weise zu verarbeiten, wählen Sie einen Wochenplan aus. Beachten Sie, dass solche benutzerdefinierten Annahmeregeln Vorrang vor den Regeln für Geschäftszeiten und nach den Geschäftszeiten haben.

7. Definieren Sie die Anrufverarbeitung für Ihre benutzerdefinierte Annahmeregel. Klicken Sie auf Speichern, wenn Sie fertig sind.

Anrufe weiterleiten – Wählen Sie aus, ob der Anruf in einer bestimmten Reihenfolge an mehrere Telefonnummern weitergeleitet und Ihre Begrüßungseinstellungen angewendet werden sollen.

Nur Nachrichten annehmen – Leiten Sie Anrufer an die Voicemail weiter

Nur Ansage wiedergeben – Spielen Sie eine aufgezeichnete Ansage ab und beenden Sie den Anruf danach.

Bedingungslose Weiterleitung – Wählen Sie aus, ob Sie den Anruf an eine andere Telefonnummer weiterleiten möchten, ohne Ihre Begrüßungseinstellungen durchlaufen zu müssen. Diese Option ist gut, wenn Sie möchten, dass der Anruf direkt an Ihre persönliche Voicemail geleitet wird, wenn Sie den Anruf nicht annehmen.

8. Ihre benutzerdefinierte Annahmeregel wird jetzt auf der Registerkarte Benutzerdefinierte Regeln angezeigt. Sie können die Regel bearbeiten, löschen oder als Vorlage speichern.

TIPP: Klicken Sie auf Regeln validieren um zu überprüfen, ob es eine Überschneidung oder einen Konflikt zwischen Ihrer benutzerdefinierten Annahmeregel und einer anderen Regel gibt. Bei benutzerdefinierten Regeln mit Konflikten können Sie die widersprüchlichen Regeln bearbeiten, löschen oder vorübergehend deaktivieren.

 

Andere Artikel

Manage Auto-Receptionist in Rainbow Office Online Account

This article discusses the configuration settings for the auto-receptionist feature in your Rainbow Office online account.

Adding Licenses, Devices, and Services to your Account

This article provides info on how to add licenses, devices, and services to your Rainbow Office account.

Configure Rainbow Office Dial-by-Name Directory Feature

This article contains steps on how Administrators can set up the Rainbow Office Dial-by-Name Directory feature.

Route Calls to Main Company Number Directly to an Extension

This article covers how Administrators can route company calls directly to an extension via the Rainbow Office online account.