04-Jun-2021
Article :004618

Dieser Artikel führt Administratoren und Benutzer durch die Konfiguration der Information zum eingehenden Anruf eines Benutzers im Rainbow Office Online-Konto.

Die Information zum eingehenden Anruf liefert Details bezüglich des eingehenden oder an eine Benutzer-Durchwahl weitergeleiteten Anrufs.

1. Melden Sie sich am Rainbow Office Online-Konto an.

2. Folgen Sie dem Navigationspfad entsprechend Ihrem Zugriffsprofil:

  • Admins: Gehen Sie auf der Startseite im Admin-Portal zu Benutzer > Benutzer verwalten, wählen Sie die zu konfigurierende Durchwahl aus und klicken Sie dann auf Anrufverarbeitung und -weiterleitung.
  • Benutzer: Gehen Sie zu Einstellungen > Anrufverarbeitung und -weiterleitung.

 

3. Klicken Sie auf Einstellungen, und dann auf Bearbeiten unter Information zum eingehenden Anruf. Das Fenster Information über eingehenden Anruf wird angezeigt.

4. Wählen Sie unter Mir angezeigte eingehende Nummer auf der Registerkarte Nummer anzeigen aus, welche Rufnummer bei Erhalt eines weitergeleiteten Anrufs angezeigt werden soll unter:

  • Eingehende Rufnummernanzeige: Zeigt die Rufnummer der anrufenden Person an.
    • Setzen Sie einen Haken bei Bei blockierter oder unbekannter Nummer meine Rainbow Office-Hauptnummer als Rufnummernanzeige verwenden, wenn Sie diese Option wünschen.
    • Unter Sondernummer hinzufügen können Sie Nummern vor (vorangestellt) oder nach (nachgestellt) den eingehenden Rufnummern hinzufügen, was Ihnen hilft, den Anruf zu identifizieren.
    • Unter Diese Anrufinformationen anzeigen auf wählen Sie aus, ob die konfigurierte  Information zum eingehenden Anruf nur auf Nicht Rainbow Office zugehörigen  Telefonen oder auf Allen Telefonen angezeigt werden soll.

       

  • Angerufene Nummer: Zeigt die Rufnummer an, die die Person gewählt hat. Wenn Sie  Ihr geschäftliches Telefon auch privat  nutzen, können Sie über diese Option feststellen, ob der Anruf geschäftlich ist, und diesen in angemessener Art und Weise entgegennehmen.

 

Hinweis: Einige Anbieter unterstützen das Senden der Anrufer-ID mit voran- oder nachgestellten Ziffern nicht. Bitte testen Sie, ob diese Funktion von dem entsprechenden Gerät, an das der Anruf weitergeleitet werden soll, unterstützt wird.

5. Klicken Sie auf die Registerkarte Ansage abspielen, und legen Sie dann Ihre Einstellungen fest:

  • Direkte Anrufe: Mit dieser Einstellung können Sie eine Ankündigung hören, wenn Ihre Durchwahl oder Ihr Telefon direkt angerufen wird. Das ist hilfreich, damit Sie wissen, wie Sie sich am Telefon melden sollten, insbesondere dann, wenn Sie das Telefon sowohl für geschäftliche als auch private Zwecke nutzen. Unter dieser Einstellung können Sie folgende Optionen auswählen:
    • Nur für Nicht-Rainbow Office-Telefone: Spielt die Ankündigung bei Weiterleitung eines Anrufs an Ihr Privat- oder Mobiltelefon ab, aber nicht bei Weiterleitung an ein Rainbow Office Desk Phone. Sie werden nicht aufgefordert, die 1 zu drücken, um Anrufe anzunehmen.
    • Immer: Übernimmt Ihre Einstellungen für die Anzeige eingehender Rufnummern für alle Ihre Telefone. Sie werden aufgefordert, die 1 zu drücken, um Anrufe   auf Ihren nicht Rainbow Office zugehörigen Telefonen und Ihrem Rainbow Office IP Phone anzunehmen. Sie werden nicht aufgefordert, die 1 zu drücken, um Anrufe auf Ihrem Rainbow Office Phone for Mobile und Rainbow Office Phone anzunehmen.
    • Nie: Spielt die Ankündigung nie ab. Sie werden nicht aufgefordert, die 1 zu drücken, um Anrufe auf allen Telefonen anzunehmen. Rainbow Office kann jedoch nicht erkennen, ob ein Anruf von Ihrem Mobiltelefon oder Ihrer privaten Voicemail entgegengenommen wird, und geschäftliche Anrufe enden möglicherweise auf Ihrer privaten Voicemail.

       

    Die Ansage oder Ankündigung gibt Ihnen die folgenden Optionen:

    • Drücken Sie die 1, um den Anruf anzunehmen
    • Drücken Sie die 2, um den Anrufer an die Voicemail zu senden
    • Drücken Sie die 3, um aufzulegen
    • Drücken Sie die 6, um den Anruf an eine andere Durchwahl weiterzuleiten
    • Drücken Sie die 7, um den Anruf an eine andere Rufnummer weiterzuleiten
    • Drücken Sie die 8, um den Namen des Anrufers noch einmal zu hören (nur möglich, wenn das Anrufscreening in der Durchwahl des Benutzers aktiviert ist)
    • Drücken Sie #, um das Menü zu wiederholen

     

    Beachten Sie: Wenn Sie keine Option auswählen, wird der Anrufer an Ihre Voicemail gesendet. Wenn Sie den Anruf an einen Antwortdienst weiterleiten möchten, ist es wichtig, dass „Ankündigung vor dem Verbinden abspielen” auf Nie eingestellt ist.

     

  • Warteschlangenanrufe: Im Fall, dass Sie Mitglied einer Anrufwarteschlange sind. Das ist hilfreich, damit Sie wissen, wie Sie den Anruf annehmen sollten, insbesondere dann, wenn Sie Mitglied mehrerer Anrufwarteschlangen sind. Unter dieser Einstellung können Sie folgende Optionen auswählen:
    • Nur für Nicht-Rainbow Office-Telefone: Spielt die Ankündigung ab, wenn ein Anruf an Ihr Privat- oder Mobiltelefon weitergeleitet wird, aber nicht bei Weiterleitung an ein Rainbow Office Desk Phone. Sie werden nicht  aufgefordert, die 1 zu drücken, um Warteschlangenanrufe auf Ihrem Rainbow Office IP Phone, Rainbow Office Phone und Rainbow Office Phone for Mobile anzunehmen. Sie werden jedoch aufgefordert, die 1 zu drücken, um Warteschlangenanrufe auf Ihren nicht zu Rainbow Office gehörenden Telefonen anzunehmen.
    • Immer: Übernimmt Ihre Einstellungen für die Anzeige eingehender Rufnummern für alle Ihre Telefone. Sie werden aufgefordert, die 1 zu drücken, um Warteschlangenanrufe auf Ihren nicht Rainbow Office zugehörigen Telefonen und Ihrem Rainbow Office IP Phone anzunehmen. Sie werden nicht aufgefordert, die 1 zu drücken, um Warteschlangenanrufe auf Ihrem Rainbow Office Phone und Rainbow Office Phone for Mobile anzunehmen.

 

6. Setzen Sie einen Haken bei Postfachnamen in Ansage einbinden, wenn der Name der Mailbox in die Ankündigung aufgenommen werden soll. Wenn diese Option deaktiviert ist und Sie einen Anruf aus der Warteschlange erhalten, lautet die Ansage: „Warteschlangenanruf. Um diesen Anruf anzunehmen, drücken Sie die 1“. Wenn es z. B. Ihre Aufgabe ist, Anrufe aus den Warteschlangen des Vertriebs und des technischen Supports anzunehmen, können Sie durch Aktivieren dieser Option feststellen, ob der Anruf, den Sie erhalten, für den Vertrieb oder den technischen Support bestimmt ist.

7. Setzen Sie einen Haken bei PIN-Eingabe für Antwort verlangen, wenn Sie möchten, dass vor der Annahme eines Anrufs Ihre PIN eingegeben werden muss. Das ist nützlich, wenn Sie nicht möchten, dass andere Personen Ihre Anrufe annehmen (z. B. wenn Sie im Homeoffice arbeiten und geschäftliche Anrufe nicht von Ihren Kindern entgegengenommen werden sollen).

8. Klicken Sie auf Speichern.

Nach weiteren Artikeln suchen

Tags - Rainbow Office, Verwaltung, Anruf, Anruf-ID, Telefonzelle, Benutzer, Sprachnachrichten

Artikel zum Thema
10-Sep-2021
Ways to Record Calls on Rainbow Office

This article discusses the two methods of recording a call in Rainbow Office.

10-Sep-2021
Secure Voice Transport for 3rd Party Deskphones

This article describes the Secure Voice Transport encryption and how to configure Secure Voice Transport on 3rd party desk phones in Rainbow Office.

10-Sep-2021
Generate a Rainbow Office RingMe Button or URL

This article describes how to access, configure, and generate a RingMe button or link which you can use for your website or Email Signature.

10-Sep-2021
Allow Presence Monitoring on a User extension

This article provides instructions on how to allow Presence monitoring on a user extension.

10-Sep-2021
Set Your Availability Status to DND on Rainbow Office

This article provides information on how to set your availability to Do Not Disturb in various Rainbow Office platforms.

31-Jul-2021
Überblick über Rainbow Office EU Essentials

Dieser Artikel enthält Informationen über das neue EU Essentials-Angebot von Rainbow Office.