15-Mrz-2021
Article :007251

Dieser Artikel enthält Anweisungen, wie Sie Nummern in Rainbow Office Softphone blockieren können.

Durch das Blockieren von Nummern können Sie verhindern, dass unerwünschte Anrufer Ihre Nummer anrufen. Dies ist eine gute Möglichkeit, unerwünschte Anrufe und Spamnachrichten zu verhindern. Wenn der Liste der blockierten Nummern eine Nummer hinzugefügt wird, werden alle eingehenden Anrufe und Faxe SMS von dieser Nummer blockiert.

WICHTIG:

• Wenn der Liste der blockierten Nummern eine Nummer hinzugefügt wird, werden alle eingehenden Anrufe und Faxe von dieser Nummer blockiert.

• Wenn Benutzer eine Nummer blockieren, wird dies nur auf die Durchwahl angewendet, bei der sie angemeldet sind.

• Wenn der Super-Administrator eine Nummer blockiert, während er bei der Systemdurchwahl (der Hauptdurchwahl des Kontos) angemeldet ist, wird dies auf alle Durchwahlen im Konto angewendet.

• Dies bedeutet, dass die Nummer daran gehindert wird, eine mit dem Konto verknüpfte Nummer anzurufen.

Das folgende Verhalten wird beobachtet, wenn eine Nummer zur Liste der blockierten Nummern eines Benutzers hinzugefügt wird: 

• Der Benutzer/die Durchwahl, für die eine Nummer zur Liste der blockierten Nummern hinzugefügt wurde, kann eine blockierte Nummer weiterhin anrufen und Faxe an sie senden.

 

Blockieren eines Benutzers oder einer Nummer im Abschnitt „Details“

Sie können einen Benutzer oder eine Nummer im Abschnitt „Details“ Ihrer Anrufliste sofort blockieren.

1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anrufliste.

2. Klicken Sie auf das Details-Symbol    neben der Nummer, die Sie blockieren möchten.

3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Nummer blockieren.

4. Klicken Sie zur Bestätigung auf Blockieren.

 

Blockieren eines Benutzers oder einer Nummer in den Einstellungen 

 Sie können außerdem mehrere Benutzer und Nummern im Bereich „Einstellungen“ blockieren.

1. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol oder die Schaltfläche Einstellungen.

 
 
2. Klicken Sie auf Anrufe.

3. Klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein auf die Schaltfläche „Hinzufügen“ neben „Gesperrte Nummern“ und geben Sie dann die Nummer, die Sie blockieren möchten, in das dafür vorgesehene Feld ein. Drücken Sie die [Eingabetaste] oder klicken Sie auf einen beliebigen Leerraum, um die Änderungen zu speichern.



Sie sehen dann den blockierten Benutzer oder die blockierte Nummer unter „Blockierte Nummern“.

Nach weiteren Artikeln suchen

Tags - Rainbow Office, Rainbow Office App, Anrufsperre, Nummer, Softphone

Artikel zum Thema
17-Mai-2021
Automatische Anrufaufzeichnungen herunterladen oder anhören

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie Anrufe, die automatisch von Rainbow Office aufgezeichnet wurden, herunterladen oder anhören können.

17-Mai-2021
Einrichten der Verbindungsnachricht für eine Durchwahl in Rainbow Office

Dieser Artikel enthält Anweisungen für die Einrichtung einer Verbindungsnachricht für eine Durchwahl über das Rainbow Office Online-Konto. Gilt für Superadmins, Nutzeradmins und Nutzer mit Nutzeradmin-Zugriff.

17-Mai-2021
Einstellen von Audio während des Verbindungsaufbaus für eine Durchwahl

Dieser Artikel enthält Anweisungen für Administratoren für die Einrichtung des Audios während des Verbindungsaufbaus für eine Durchwahl Das Audio während des Verbindungsaufbau ist das, was Anrufer hören, während sie darauf warten, dass Sie oder ein Nutzer den Anruf entgegennehmen.

17-Mai-2021
Einrichten der Nutzerpräsenz

Dieser Artikel beschreibt die Schritte zum Aktivieren und Konfigurieren der Anwesenheiteinstellungen für Benutzer.

17-Mai-2021
Einrichten einer Anrufgruppe

Dieser Artikel enthält Anweisungen für Administratoren und Benutzer, wie eine Ring-Gruppe eingerichtet wird, mit der eine bestimmte Gruppe von Telefonnummern gleichzeitig im Bereich Anrufverarbeitung & Weiterleitung einer Benutzerdurchwahl geklingelt werden kann.

17-Mai-2021
Aktivierung von Zeitüberschreitungen für mobile Benachrichtigungen bei der Anrufweiterleitung

Dieser Artikel enthält Anweisungen für die Aktivierung von Zeitüberschreitungen für mobile Benachrichtigungen bei der Anrufweiterleitung.