Online-Tools können uns bei der Zusammenarbeit helfen – aber nur, wenn die Tools an sich auch funktionieren. Unsere Recherche hat ergeben, dass die B2B-Zusammenarbeit erst am Anfang der Digitalisierung steht.

In der neuen globalen und mobilen Arbeitswelt geht es nicht um Rollen, Titel, Abteilungen oder geografische Grenzen. Organisationen sind dann stärker und produktiver, wenn alle zusammenarbeiten.

Facebook

Bloomberg

ALE Rainbow - Transforming customer experiences

Connex Web Series – Season 1 Episode 2

Unternehmen schöpfen das Potenzial der digitalen Zusammenarbeit nicht aus
Kompletten Wainhouse-Bericht herunterladen

Nutzer sind heute anspruchsvoller und empfindlicher, als je zuvor

Bei diesen schlechten Zahlen überrascht es kaum, dass die Befragten bei vier von zehn Firmen die Qualität ihrer gemeinschaftlichen und persönlichen, digitalen Produktivitäts-Tools als gering bewerteten. 

 

Die richtige Balance aus den Bedürfnissen der Nutzer und denen des Unternehmens zu finden, stellt eine Herausforderung dar:

  • Endnutzer brauchen eine einfache, zuverlässige Methode, um unabhängig von Standort oder Endgerät zusammenarbeiten zu können
  • Die IT-Manager wollen robuste Tools, die sicher und leicht integrierbar sind
  • Nutzer im C-Level suchen nach Lösungen, die beliebt und weitverbreitet sind
  • Der Einkauf möchte die kostengünstigste Option

Die Zukunft der Zusammenarbeit

Die traurige Wahrheit ist, dass es die meisten Unternehmen niemals schaffen, eine vollständig eingerichtete, zukunftsgerichtete Umgebung der Kollaboration bereitzustellen. Die digitale Zusammenarbeit ist ein sprichwörtliches „Fass ohne Boden“, dessen Vereinheitlichung schwierig geworden ist. Allerdings ändert sich dies gerade – deshalb könnte es einfacher als gedacht sein, Ihre digitalen Tools zur Zusammenarbeit zu vereinheitlichen und eine wegweisende Strategie zur künftigen Art der Zusammenarbeit zu implementieren.

Mit einer strategisch entwickelten Netzwerklösung für das Unternehmen wird die Effizienz der Mitarbeiter gesteigert und gleichzeitig ein Mehrwert für Kunden geschaffen.

Forrester

The Enterprise Collaboration Playbook For 2017

solutions-1-icon-productservices-circle-480x480-all
logo-rainbow-transparent-background-rvb-591x591
sales-1-icon-resources-nobkg-480x480-all

Bei Rainbow arbeiten sogar Ihre Entwickler zusammen

Die Bereitstellung der Rainbow-Plattform von Alcatel-Lucent Enterprise ermöglicht es Unternehmen, ihre eigenen Anwendungen zu nutzen und diese nahtlos in eine bestehende Infrastruktur zu integrieren. Aber das ist noch nicht alles: Das System bietet außerdem Zugriff auf einen ständig wachsenden Pool von Open-Source-Applikationen, die auf dieser API laufen. Diese Anwendungen werden von erfahrenen Partner-Entwicklern aufgebaut und instand gehalten und sind für alle gewerblichen Rainbow-Nutzer verfügbar.

rainbow-conversation-3-photo-4c-480x480-all
Positive Ergebnisse durch die Aktivierung von ungenutztem Potential erzielen

In der häufig unverbundenen Welt digitaler Zusammenarbeit ist es erfrischend zu sehen, dass offene Standards, kundenspezifische Integration und neue Geschäftsmodelle ein ausgezeichnetes Potenzial für Wachstum, Einführung und Innovation bieten. Mit einer neuen, auf Zusammenarbeit ausgerichteten Perspektive kann jeder Teil Ihres Unternehmens besser verbunden werden.

Und wenn alle Ihre Systeme einwandfrei miteinander kommunizieren können, tun Ihre Nutzer das garantiert auch.

Dokumente
Weitere Dokumente suchen
Das könnte Sie auch interessieren:
Chat