Wi-Fi-Lösungen für stark frequentierte Bereiche

daniel-ferrero-blog-author-150x160
Februar 25, 2020

Von Universitäten und U-Bahn-Stationen über Hotels und Krankenhäusersprawling bis hin zu großflächigen Einkaufszentren und Stadien: Das Wi-Fi-Netzwerk gehört inzwischen zur Basisversorgung.

Updated on November 30th 2020

Millionen von Menschen in aller Welt bewegen sich jeden Tag mit öffentlichen Verkehrsmitteln fort. Die Leute erwarten, dass sie immer und überall Zugang zum Netz haben – ob am Flughafen, im Zug oder auf der Straße, ob ober- oder unterirdisch. Als Hotelbesitzer müssen Sie darauf achten, dass sich alle Ihre Gäste und Mitarbeiter jederzeit mit dem Netzwerk verbinden können, damit das Geschäft floriert. An den Universitäten haben die Verwaltungsangestellten derweil alle Hände voll zu tun, um die große Nachfrage nach Verbindungsoptionen zu befriedigen. Inzwischen trägt nämlich jeder Student auf dem Campus im Durchschnitt zwei oder mehr Geräte bei sich. Auch in Sportstadien, Konzerthallen oder an anderen stark frequentierten öffentlichen Veranstaltungsorten erwarten die Besucher, dass sie jederzeit gut vernetzt und sicher sind. Am Wichtigsten ist die Bereitstellung verlässlicher geschäftskritischer Dienstleistungen wohl aber in Operationssälen, Kranken- und Wartezimmern.

Bedarfsermittlung

Dieser große Bedarf bringt branchenübergreifend eine starke Auslastung der Netzwerke mit sich. Manche Experten sehen die Bereitstellung sicherer, verlässlicher und leistungsstarker Verbindungsoptionen sogar als eine der größten Herausforderungen unserer Zeit an. Um die Konnektivität, die Sicherheit und den Datenschutz der Nutzer und Betreiber zu garantieren, müssen alle stark beanspruchten Netzwerk-Umgebungen die folgenden Bedingungen erfüllen:

• Leistungsstarke WLAN-Funkabdeckung

• Hochwertige Nutzererfahrung für alle Kunden, die auf Netzwerk zugreifen

• Sichere und robuste Uptime bei hoher Auslastung

• Einfach einzurichtendes und skalierbares Hochgeschwindigkeits-WLAN

Wenn Sie Ihre Dienstleistungen und Anwendungen nahtlos integrieren wollen, brauchen Sie ein Hochgeschwindigkeitsnetzwerk, das Ihnen überall und jederzeit die optimale Leistung bietet.

Group of people on mobile devices for blog post

4 Wege, den WLAN-Bedarf abzudecken

Die Highend-Serie Alcatel-Lucent OmniAccess® Stellar AP1230 entspricht dem Standard 802.11ac Wave 2. Das Paket umfasst drei Wi-Fi-Sender mit 4x4:4, eine Kapazität im Multi-Gigabit-Bereich sowie eine große Zahl an Kundenverknüpfungen. Die Lösung ist damit der optimale Access Point für hohe Auslastungen und wichtige IT-Anwendungen. Warum die Access Points der Serie AP1230 eine ideale Lösung für großflächige und stark frequentierte Umgebungen sind? Wir nennen Ihnen einige der Gründe:

1. Drei Sender sind besser als zwei

Viele Lösungen bieten nur zwei Sender mit niedrigerem Durchsatz. Die Serie OmniAccess AP1230 (AP1231 und AP1232) besteht aus drei Sendern (zwei mit 5 GHz und einem mit 2.4 GHz). Sie tragen zu einer hochwertigen Nutzererfahrung bei und steigern die Belastbarkeit des Netzwerks. Sie können sich jeden Sender als eine Spur auf der Autobahn vorstellen. Bei starker Auslastung und dichtem Datenverkehr haben Sie mit der AP1230-Serie drei Spuren zur Verfügung, auf denen Ihre Daten zum Ziel transportiert werden. Dadurch läuft der Transfer natürlich flüssiger als mit nur zwei Sendern, wie bei den marktüblichen Wave-2-Access-Points. Der hohe Datendurchsatz eignet sich perfekt für Stadien, Wartezimmer von Krankenhäuser, Flughäfen, Umgebungen von Eisenbahngesellschaften, öffentliche Veranstaltungsorte und universitäre Anlagen.

2. Die Uptime macht den Unterschied

Bei großen Datenströmen sorgen der AP1231 und AP1232 für eine bessere Verfügbarkeit des Netzwerks – dank Link-Aggregation mit zwei Uplinks. Durch die Kapazitäten von 1 Gigabit (Ethernet) und 2,5 Gigabit (Ethernet-Uplink) ist sichergestellt, dass beim Ausfall eines Links der andere einspringt.

3. Die Größe ist entscheidend

Die OmniAccess-APs der Serie 1230 sind die einzigen Access Points, die für bis zu 768 Kundenverbindungen gleichzeitig einen Durchsatz von mehreren Gigabit bereitstellen. Durch die MU-MIMO- und 4SS-Technologie bietet die Lösung über mehrere Geräte hinweg eine Rate von bis zu 4,2 Gbps an zusammengefassten Rohdaten.

Absract image of high-speed data for blog post

4. Kabellose Lösungen sind einfacher

Es kann sehr kompliziert und äußerst kostspielig sein, mehrere Gebäude mit ein und demselben Netzwerk zu verkabeln. Mit den Stellar AP1231 und 1232 verbinden Sie per WLAN die Access Points zweier Gebäude miteinander. Kabel brauchen Sie dafür keine. Bei MESH-Anwendungen können Sie mit den OmniAccess AP der Serie 1230 arbeiten. Die erlauben es Ihnen, einen Sender mit einer hohen Kapazität von 5 GHz für das MESH-Netzwerke zu reservieren. Es bleiben dann immer noch zwei Sender mit 2,4 GHz beziehungsweise 5 GHz für den Zugriff auf andere Dienste übrig. Im Fall von BRIDGE-Anwendungen können Sie alle drei Sender zusammenfassen, um zwischen zwei Standorten eine Verbindung mit großer Bandbreite herzustellen.

Die WLAN-Access-Points des Typs OmniAccess Stellar entsprechen dem Standard 802.11ac Wave 2. Sie bestechen durch hohe Durchsätze und eine nahtlose Einbindung der Anwender. Das macht sie zur Ideallösung für alle Unternehmen, die eine hochmoderne und zugleich einfache, sichere und skalierbare WLAN-Technologie suchen. Die APs sorgen in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser, an Schulen und Universitäten sowie in der Transportindustrie für eine schnelle und kostengünstige Netzabdeckung.

Lernen Sie die OmniAccess Stellar Access Points in den unterschiedlichsten Anwendungsszenarien kennen. Finden Sie heraus, wie Sie damit in stark frequentierten und beanspruchten Netzwerk-Umgebungen für die notwendige Konnektivität und Abdeckung sorgen.

daniel-ferrero-blog-author-150x160

Daniel Ferrero

Business Program Director, ALE Network Business Engine

Daniel has over 25 years experience in the telecommunications industry working for ALE's Network Business Division and in the past for the Communication Business Division and Mobile Phone Division as R&D leader. In his current role as the Director of the Network Business Transformation, Daniel Ferrero is responsible for Small to Mid-Size Business offers and channel strategy alignment.

About the author

Neueste Blogs

blog-pageheader-1200x299
Rainbow

Datenhoheit und -sicherheit: Säulen der neuen Arbeitswelt

In der neuen Arbeitswelt wird auf die Cloud gesetzt, damit zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten möglich ist. Das setzt Datenhoheit und -sicherheit voraus.

Rainbow

Kontinuität in der Bildung: Lehren und Lernen in der Krise

Remote unterrichten, Lernumgebungen verwalten − eine Herausforderung. Zusammenarbeit und Kontrolle bietet speziell für Bildungszwecke entwickelte Technologie.

girl-government-page-headers-1200x299
Behörden

4 Wege zur effektiveren Kommunikation zwischen Verwaltung u…

So steigern Sie mithilfe technologischer Neuerungen die Effektivität öffentlicher Dienstleistungen.

blog-pageheader-1200x299
WLAN

So bleibt ihr Betrieb am Laufen und Ihre Mitarbeiter sicher

Sorgen Sie in der aktuellen Krise für einen stabilen Betrieb und die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter – über eine einfache und sichere Vernetzung als Remote-Lösung

ale

ale

Chat