Asset-Tracking ermöglicht eine intelligente Vernetzung Ihrer Assets, wodurch Sie Geräte und Personen in Echtzeit orten, Betriebsabläufe optimieren und Kosten reduzieren können.

Was ist Asset-Tracking?

Mit Asset-Tracking werden Geräte und Personen mithilfe von GPS-Tags, BLE- oder RFID-Technologie in Echtzeit geortet und deren Standort gemeldet. Sie können sogar noch mehr als nur den Standort Ihrer Assets nachverfolgen. Zusätzlich erhalten Sie Informationen zu Nutzungsmustern und -standorten Ihrer Geräte – selbst wenn diese gerade nicht verwendet werden.

Die Asset-Tracking-Analysen liefern Ihnen wichtige Informationen darüber, wie Ihre Ausstattung genutzt wird, welche Abteilung sie am häufigsten nutzt, wie oft sie auf Ihrem Gelände an andere Standorte verlegt wird, wie weit sie täglich bewegt wird und sogar wann die letzte Wartung vorgenommen wurde.

Mithilfe dieser Informationen kann die Ressourcennutzung des Unternehmens optimiert werden.

Diese Analysen können die Kosten verringern, die sich aus dem Ersatz, dem Leasing oder aus Überschusseinkäufen von Komponenten zur Sicherstellung der Verfügbarkeit ergeben.

Mithilfe von Inventarlisten stellen Sie sicher, dass Geräte richtig gewartet werden und deren Nutzung auf Basis der bereitgestellten Daten optimiert wird.

Sie erhalten standortbasierte Meldungen, wenn für ein Gerät ein Wartungstermin ansteht oder eine Komponente aus einem Gebäude entfernt wird.

Vorteile einer BLE-basierten Lösung zum Asset-Tracking

Bluetooth Low Energy (BLE) ist die neueste Technologie im Bereich des Asset-Tracking.

Bei BLE handelt es sich um eine Nahfeld-Funktechnik, die ohne zusätzliche oder teure Overlay-Lösungen Standortgenauigkeit im Submeter-Bereich bietet.

Das alles erreichen Sie mit einer BLE-basierten Lösung zum Asset-Tracking:

  • Sie integrieren ein neues System, ohne Ihre bestehende WLAN-Infrastruktur zu beeinträchtigen.
  • Sie erhöhen im Vergleich zu einer reinen WLAN-Standortlösung die Akkulaufzeit Ihrer Geräte.
  • Sie erzielen einen höheren ROI, indem Sie bei der Ausstattung, bei der Verteilung und beim Betrieb Kosten sparen.

Lösung zum Asset-Tracking mit OmniAccess Stellar

  • OmniVista Cirrus Asset Manager: Asset-Management, Suche, Statistiken und Analysen
  • Mobile Anwendung für Smartphones und Tablets zum Asset-Tracking mit OmniAccess Stellar
  • OmniAccess Stellar BLE-Infrastruktur
  • OmniAccess Stellar BLE Gateway AP1201BG; OmniAccess Stellar BLE-fähige APs
  • Verbesserte Standortgenauigkeit der Tags durch selbstkalibrierende Beacons
  • Mobile BLE-Tags (quadratische oder Kartenform) verfolgen die Verlegung von Komponenten.

Asset-Tracking auf die einfache Art

Eine Asset-Tracking-Lösung ist nur so gut wie ihre Fähigkeit, Personen und Assets leicht und genau zu orten.

Eine BLE-Lösung unterstützt in Verbindung mit einer intuitiven Web- und Smartphone-App Ihre Mitarbeiter. Sie können damit Personen und Assets auf einer Gebäudekarte über eine einfache Autotext-Suche leichter ausfindig machen.

Die einfache Registrierung von BLE-Tags erleichtert der IT-Abteilung ihre Arbeit.

Wertsteigerung und größere Sicherheit für Personen und Assets

Die Asset-Tracking-Lösung von OmniAccess® Stellar unterstützt Unternehmen in allen Branchen dabei, Assets und Personen in Echtzeit zu orten.

Das einfache Orten von Arbeitsplatzausrüstung, Personen und archivierten Aufzeichnungen reduziert die Zeit, die sonst durch Suchen verlorengeht.

Die Lösung steigert zusätzlich die Sicherheit, da mit ihr hilfsbedürftige Patienten geortet und umgehend Hilfe geschickt werden kann.

Branchenspezifisches Asset-Tracking
Dokumente
Alle Ressourcen für dieses Produkt anzeigen
Verwandte Produkte