Die alten Netzwerkarchitekturen sind nicht für die modernen Anforderungen der Benutzer oder neue Technologien ausgelegt. Daher müssen sie sich entwickeln.

Da sie nicht für das heutige hohe Datenvolumen ausgelegt wurden, haben traditionelle Netzwerke mit einer schlechten Performance und geringen Übertragungsraten zu kämpfen. Die Virtualisierung, Echtzeitanwendungen und mobile Endgeräte sorgen für eine enorme Belastung der modernen Rechenzentren. Diese Belastung kann nicht einfach durch die Bereitstellung von noch mehr Bandbreite beseitigt werden.

Stattdessen muss das Design der Rechenzentren von Grund auf überdacht werden.

Die Virtualisierung und verteilte Anwendungen sorgen für einen grundlegenden Wandel im Rechenzentrum. Um die Vorteile der Virtualisierung voll ausschöpfen zu können, muss sich daher auch das Netzwerk wandeln.

Zeus Kerravala, Gründer und leitender Analyst, ZK Research

Unsere Lösungen für Rechenzentren unterstützen Sie bei den entsprechenden Herausforderungen:

  • Realisierung bandbreitenintensiver Anwendungen über Ihre Netzwerkinfrastruktur
  • Dynamische Anpassung des Datenverkehrs und Verschieben von VMs inner- und außerhalb von Rechenzentrumsstandorten
  • Automatisieren von Prozessen und Durchsetzen von Richtlinien für eine optimale Benutzerumgebung mit minimalem manuellen Aufwand
  • Vorbereitung auf zukünftige Szenarien über modulare, vernetzte und Cloud-Optionen – ohne Beschränkung auf einen bestimmten Anbieter

Ein auf die modernen Geschäftsaktivitäten vorbereitetes Rechenzentrum

Um die Kosten, die Performance und die Skalierbarkeit in einem optimalen Gleichgewicht zu halten, muss Ihr künftiges Rechenzentrumsmodell anwendungsorientiert und automatisiert sein. Eine Automatisierung auf der Netzwerksteuerungsschicht verhindert hohe Latenzen und optimiert die Bereitstellung von Anwendungen. Ein Application Fluent Network erkennt die individuellen Anforderungen im Kontext der einzelnen Anwendungen, Benutzer, Endgeräte und nimmt automatisch Anpassungen im Netzwerk vor, um eine optimale Leistung sicherzustellen.

Das Rechenzentrum kann zu einer Unternehmens-Cloud werden: Durch die Erweiterung der Layer-2-Konnektivität zwischen verschiedenen Rechenzentrumsstandorten schafft ein anwendungsorientiertes Netzwerk in großen Unternehmen eine standortübergreifende Private Cloud. Auch hybride Cloud-Modelle werden unterstützt. Dienste aus der Public Cloud können nahtlos im Unternehmensnetzwerk bereitgestellt werden.

In kleinen Rechenzentren sind keine Gehäusekomponenten erforderlich: Eine erweiterte vernetzte Architektur ermöglicht direkt verbundene Top-of-Rack-Switches. So profitieren Sie von einer kompletten Fabric mit einer integrierten und automatisierten Mobilität für virtuelle Maschinen. Die Vernetzung ist weniger komplex, extrem skalierbar und bietet zu einem Bruchteil der Kosten eine unübertroffene Leistung.

Kunden weltweit profitieren bereits
Darum nutzen unseren Kunden das Application Fluent Network für Rechenzentren

  • Umsetzung der Anforderungen von virtualisierten Anwendungen und Bereitstellung einer qualitativ hochwertigen Benutzerumgebung mit niedriger Latenz.
  • Schnellere Optimierung der Serverauslastung mit weniger Fehlern über das automatisierte Verschieben von VMs.
  • Schnelle und einfache Anwendungsbereitstellung und Notfallwiederherstellung dank Automatisierung.
  • Geringe Kapitalaufwendungen und Betriebskosten durch eine Netzwerk-Fabric mit hoher Dichte und geringen Energiekosten.
  • Einfachere IT-Abläufe dank Automatisierung und Integration mit Standard-Virtualisierungsplattformen.

Data Center Virtualization

Produkte
Dokumente
Das könnte Sie auch interessieren...