Der Verbund Caritas Speyer musste seine Kommunikationsinfrastruktur modernisieren, um effizienter und kostengünstiger zu sein.

  • Land: Deutschland
  • Branche: Gesundheitssektor
  • Lösung: Rechenzentrum, Unified Communications, Mobiler Campus, Kleine und mittlere Unternehmen

Der Caritasverband für die Diözese Speyer e.V. berät und unterstützt Menschen, die in einer schwierigen Lebenslage Hilfe suchen. Die Einrichtungen des Verbandes nutzten jeweils eigene Kommunikationssysteme, die bislang nicht miteinander verbunden waren. Auf Basis modernster Technologie von Alcatel-Lucent Enterprise wurde eine einheitliche Infrastruktur mit zentraler Administration implementiert. Damit konnten nicht nur erhebliche Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen erzielt werden, die redundante Installation der Kernkomponenten im Caritas-Rechenzentrum gewährleistet auch höchste Ausfallsicherheit. Mit der Realisierung wurde die COM plan + service GmbH beauftragt, die mehr als 50 Standorte des Caritasverbands auf die neue Lösung umgestellt hat. 

Wir sind äußerst zufrieden mit dem Verlauf und den Ergebnissen unseres Projekts, In den acht Jahren unserer Zusammenarbeit hat COM plan + service sich jederzeit als kompetent, flexibel und zuverlässig erwiesen und damit wesentlich zum Erfolg unseres Projekts beigetragen.

Markus Anstötz, Abteilungsleiter facility management beim Caritasverband für die diözese speyer

Herausforderungen

  • Fragmentierte Kommunikationsumgebung
  • Separate Systeme
  • Hoher Aufwand für Administration und Wartung
  • Kein zentraler Überblick

Produkte & Lösungen
Vorteile
  • Effizienzsteigerungen durch Zentralisierung
  • Kosteneinsparungen durch Standardisierung
  • Ausfallsicherheit durch redundante Server und lokale Back-ups
  • Zukunftsfähigkeit durch modernste Technologie
Dokumente
Das könnte Sie auch interessieren:
Alle Erfolgsberichte anzeigen