Halten Sie mit einfachen, sicheren Remote-Zugriffslösungen Ihr Unternehmen am Laufen und nutzen Sie die gleichen Netzwerkfunktionen wie im Büro.

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Es gibt Zeiten, in denen Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten müssen.

Die meisten Mitarbeiter können ihre Aufgaben problemlos weiter ausführen, indem sie sich über Remote-Software mit dem VPN verbinden. Mitarbeiter, die mit sensiblen und vertraulichen Informationen umgehen, benötigen jedoch einen direkteren und sichereren Zugriff auf das Netzwerk und die Datenbanken des Unternehmens.

Erweitern Sie mithilfe eines Remote-Access Point die sichere Netzwerkverbindung Ihres Unternehmens auf Remote-Standorte wie z. B. das Home-Office eines Mitarbeiters und erhalten Sie so die Konnektivität und Sicherheit, die Sie benötigen.

Warum einen Remote-Access-Point verwenden?

Ein Remote-Access-Point wie der Alcatel-Lucent OmniAccess Stellar AP1201H bietet eine sichere, automatische Verbindung zum Unternehmensnetzwerk sowie zu Ihren nicht cloudbasierten Unternehmensanwendungen und Datenbanken.

Andere Anbieter sind von Controller-basierten Architekturen abhängig. Unsere RAP basieren auf einer verteilten intelligenten Architektur, sind anbieterunabhängig und bieten zentralisierte Orchestrierung und Verwaltung.

ERWEITERTE, SICHERE OFFICE-VERBINDUNG

  • Sichere Erweiterung Ihres Unternehmensnetzwerks auf das Zuhause Ihrer Mitarbeiter
  • Verbindung zu nicht cloudbasierten oder zu unternehmenseigenen Anwendungen
  • Möglichkeit zur Vernetzung eines IP-Geschäftstelefons im Home-Office über einen PoE-Port (für Kunden mit einem ALE-Telefonsystem)
  • Umfassender Zugang für Beschäftigte, die mit kritischen Unternehmensressourcen arbeiten

ZENTRALISIERTE ORCHESTRIERUNG UND VERWALTUNG

  • Plug-and-Play-Bereitstellung für Remote-Beschäftigte
  • Zentralisierte Verwaltung mit Alcatel-Lucent OmniVista Cirrus
  • Anbieterunabhängig, kein Controller erforderlich
  • QoS-Verwaltung der Internetverbindung