Das neue hochverfügbare Netzwerk unterstützt das Unternehmen dabei, zuverlässig und skalierbar zu wachsen.

  • Land: Deutschland
  • Branche: Verkauf
  • Lösung: Mobiler Campus

VKF Renzel ist führender Anbieter im Bereich der Verkaufsförderung: von der Präsentation am PoS und der Ladenausstattung über die Außenwerbung bis hin zu Messesystemen und einer großen Palette an Werbeartikeln.

Dieses Projekt bestätigt wieder unsere Leistungsfähigkeit bei der Implementierung neuester Switching- und WLANTechnologien zur Verbesserung und Absicherung von Prozessabläufen in Unternehmen jeder Größe. Den so eingeschlagenen Weg werden wir konsequent weiterverfolgen und Cosmotel-IT als Komplettanbieter von Sprach-, Datenund Cloud-Lösungen erfolgreich am Markt etablieren

Holger Rychwalski, Projektleiter bei der Cosmotel-IT GmbH.

Herausforderungen

  • Am deutschen Firmensitz in Isselburg betreibt VKF Renzel ein lokales Netzwerk, das mit 4 x1 Gbit an die Grenzen seiner Bandbreite gestoßen und nicht weiter ausbaufähig war. Das
  • Unternehmen wollte die bestehende Infrastruktur erneuern und eine Lösung anschaffen, die an die bestehenden und künftigen Anforderungen von VKF Renzel angepasst ist.
  • Die komplexe IT Infrastruktur erforderte eine sehr zeit-aufwendige, manuelle Konfiguration und und Nacharbeiten, beispielsweise bei einem Umzug. Dies überforderte das 6-köpfige, globale IT-Team.

Produkte & Lösungen

Produkte

  • OmniSwitch 6450
  • OmniSwitch 6900
  • OmniVista 2500 Network Management System

Lösungen

  • Converged Campus Network
Vorteile
  • Ein 10-Gigabit-Ethernet-Backbone liefert erforderliche Bandbreite sowie zuverlässige Konnektivität, während durch der Sicherheitsstandard durch die Nutzung der Remote-Stacking-Technologie weiter erhöht werden konnte.
  • Die neue Lösung ist vollkommen skalierbar und ermöglicht VKF Renzel den Backbone jederzeit auf 40 GBit/s erweitern.Über Unified Access werden neu angeschlossene Endgeräte automatisch ins
  • Netzwerk übernommen. Damit wurde der Aufwand für die Administration der Zugänge zum Unternehmensnetz deutlich reduziert und die IT-Abteilung kann sich auf stategische Aufgaben konzentrieren.
  • Mitarbeiter sind überzeugt von der vereinfachten Kommunikationslösung und verbessereten Arbeitsbedingungen dank einer übergangslosen Konnektivität, einer größeren Bandbreite und einer Höchstverfügbarkeit des Netzwerkes.
Dokumente
Das könnte Sie auch interessieren...