18.05.2018

ALE Holding erwirbt Mehrheitsbeteiligung von Sipwise

Vereinfachte Einführung von Cloud-Services für Unternehmen weltweit

Paris, 18. Mai 2018. Alcatel-Lucent Enterprise hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Sipwise GmbH erworben. Das privat geführte Unternehmen mit Sitz im österreichischen Brunn am Gebirge bietet essenzielle Cloud-Kommunikationslösungen und -infrastruktur für Telekommunikationsdienstleister an. Sipwise hat derzeit 60 Kunden in 20 Ländern und bedient 4 Millionen angeschlossene Benutzer. Das Unternehmen wird weiterhin unter seinem eigenen Namen firmieren.

Mit der Akquisition erweitert Alcatel-Lucent Enterprise sein Produktportfolio: Die Lösungen von Sipwise ermöglichen es Telekommunikationsanbietern, herausragende, skalierbare Services auf Basis von Open-Source-Software und einer umfangreichen API-Bibliothek bereitzustellen. „Die Marktanforderungen verändern sich: Gerade Unternehmenskunden erwarten immer häufiger Kommunikations- und Kollaborationslösungen, die über mehrere Geräte und Netzwerke hinweg im Verbund funktionieren“, erklärt Nicolas Brunel, Executive Vice President Communication and Business Division, Alcatel-Lucent Enterprise. „Gemeinsam mit Sipwise können wir uns einzigartig positionieren und den Marktanforderungen heute und in Zukunft gerecht werden.“

Bündelung der Kompetenzen

Gemeinsam können die Unternehmen ein erweitertes Funktions- und Servicespektrum für die Cloud-Kommunikation und -Kollaboration anbieten. Mit der Übernahme von Sipwise festigt Alcatel-Lucent Enterprise insbesondere seine Position auf dem UCaaS-Markt (Unified Communications & Collaboration as a Service). Rainbow, die offene, cloudbasierte Plattform von ALE, wird durch eine Vielzahl technologischer Erweiterungen ergänzt, die eine Konnektivität zwischen Technologien von IP, TDM, PSTN und SIP/WebRTC ermöglichen. Sämtliche dieser Technologien werden über Rainbow UCaaS und CPaaS Plattformen nutzbar sein.

Die einander ergänzenden Dienstleistungen ermöglichen es ALE, eine führende Rolle im Bereich Cloud-Kommunikation und WebRTC für Telekommunikationsanbieter einzunehmen – ein Vorteil für Partner und Endkunden in allen Marktsegmenten. Das gemeinsame Angebot bildet für Kunden die Grundlage für den Übergang zu Cloud-Lösungen in der Telekommunikation.
Sipwise wird von der weltweiten Präsenz und den Vertriebsstrukturen von ALE profitieren. „Mit dem Zusammenschluss vereinen wir das Beste aus beiden Welten“, so Daniel Tiefnig, CEO der Sipwise GmbH. „Unsere Kunden haben Vorteile durch ein gemeinsames Produktportfolio, und wir haben die Möglichkeit, unsere Enterprise Cloud Communication Services künftig auf einer wirklich globalen Ebene aufzubauen. Ich freue mich darauf, diesen Schritt gemeinsam mit ALE zu gehen.“

„Unsere Mission ist es, alles miteinander zu vernetzen – gemeinsam mit Sipwise kommen wir diesem Ziel wieder einen Schritt näher“, ergänzt Nicolas Brunel. „Sipwise wird mit seiner Go-to-Market Strategie und seinen Technologien entscheidend dazu beitragen, unser Angebot für Telekommunikationsbetreiber und unser modular aufgebautes Rainbow-Angebot zu stärken. So können sich unsere Partner auf eine einzigartige Weise positionieren und ihre Kunden bei der Umstellung auf Cloud-Lösungen unterstützen.“

Diese Akquisition macht unsere Mission alles zu verbinden, noch relevanter...

Nicolas Brunel, EVP, Communication and Business Division, ALE

Über uns
Wir sind Alcatel-Lucent Enterprise. Unser Ziel ist es, alles miteinander zu vernetzen, um individuelle Technologieerlebnisse für die Anforderungen unserer Kunden zu schaffen. Wir liefern Netzwerke und Kommunikation vor Ort, in der Cloud und als Hybridlösung, die Ihre Mitarbeiter, Prozesse und Kunden unterstützen.
Unser langjähriges Engagement für Innovation und den Erfolg unserer Kunden hat Alcatel-Lucent Enterprise zu einem führenden Anbieter von Unternehmensnetzen, Kommunikation und Services werden lassen, der weltweit über 830.000 Kunden betreut. Mit mehr als 2.200 Mitarbeitern und 2.900 Partnern in über 50 Ländern verbindet das Unternehmen globale Reichweite mit lokalem Fokus.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.al-enterprise.com/de-de
Aktuelle Nachrichten finden Sie auf LinkedInFacebook und Twitter.